Der Sportverein Gohl ...

... wurde im Winter 1981 von ein paar sportlich begeisterten jungen Männern ins Leben gerufen. In erster Linie war es das Ziel gemeinsam Eishockey zu spielen. Bald einmal kamen weitere Sportarten dazu. Unter anderem Fussball, Rennvelo und Laufsport.

 

Nebst den sportlichen Aktivitäten hatten seit der Gründung immer auch die geselligen Anlässe einen fixen Platz in der Jahresplanung. Diese Anlässe haben sich in all den Jahren den aktuellen Bedürfnissen angepasst.

 

Anfangs der neunziger Jahre wurden - nach einer hitzigen Diskussion an der HV - zum ersten Mal auch Frauen in den Verein aufgenommen. Daraufhin zählte der Verein einige Jahre über 100 Aktivmitglieder. Aktuell gehören dem Verein rund 60 Aktiv- und 30 Passivmitglieder an.

 

Das sportliche Angebot wird laufend den Bedürfnissen angepasst. Die Hauptaktivität ist nach wie vor Eishockey. Die 1. Mannschaft spielt seit Jahren in der Emmental-Meisterschaft mit. Daneben werden zahlreiche Turniere und Plauschspiele gespielt.

 

Nebst den Hockeylern gibt es ein paar kleinere Sportgruppen. Ein paar SV-ler haben sich dem Laufsport verschrieben. Im Sommer, wenn es nicht gerade Katzen hagelt, unternimmt eine andere Gruppe wöchentlich eine Bikefahrt. Wenn dann die Form stimmt, ist es Zeit für ein tolles Bikeweekend.

 

Von 1986 bis 1995 hat der Sportverein Gohl 20 Mal den Gohlgrabenlauf und das traditionelle SV-Fest organisiert. Zwischen 2006 und 2018 wurde 13 mal der Emmentaler-Halbmarathon organisiert.